Cultures Online Erste Eindrücke Screenshot #1

Großes Update für Cultures Online erschienen

gamigo hat ein umfangreiches Update für das kostenlose Browsergame Cultures Online veröffentlicht.

Die Neuerungen richten sich sowohl an Einsteiger als auch an Veteranen. Das neu gestaltete Tutorial führt Anfänger nun mit speziellen Aufgaben leicht verständlich in die Spielregeln ein. Wer bereits Level 150 erreicht hat, der wird sich dagegen freuen, Hawaii als neuen Staat in Amerika erobern zu können. Dort findet ihr auch einen neuen Dungeon, in dem ihr an wertvolle Items gelangen könnt. Außerdem erhaltet ihr jetzt von sagenumwobenen Wikinger-Helden spannende Aufgaben und ihr dürft euch in einem verschärften Kampf um die Kolonien in Amerika miteinander messen. Daneben wurde auch die Levelobergrenze auf 159 erhöht. Ebenfalls im Update enthalten sind diverse Detailverbesserungen und  zahlreiche Preise wurden gesenkt, sowie das Balancing des Onlinespiels optimiert.

Zudem gibt gamigo bekannt, dass ab sofort die Funatics Software GmbH, der Entwickler von Cultures Online, den Community Support in Zusammenarbeit mit gamigo übernimmt. Dabei wird sich für die Spieler nichts ändern, jedoch können Anfragen so in Zukunft auf noch kürzerem Wege beantwortet werden.

„Mit den zahlreichen neuen Spielinhalten und der Auslagerung des Community Supports an Funatics ist Cultures Online bestens für die Zukunft aufgestellt“, kommentiert Remco Westermann, CEO der gamigo AG. „Cultures Online ist einer der beliebtesten Titel in unserem Portfolio, und wir freuen uns über eine nun noch engere Zusammenarbeit mit dem Entwickler des Spiels.“

Im Browsergame Cultures Online seid ihr der Anführer eines Wikinger-Stammes, der vom hohen Norden nahe Islands aus damit beginnt, neue Kolonien zu erobern und den eigenen Heimathafen auszubauen. Zudem begebt ihr euch mit einer Mannschaft auf Abenteuerreise, müsst gegen finstere Kreaturen kämpfen und gefährliche Dungeons meistern. So wird euer Stamm immer mächtiger und darf sogar um die Herrschaft des neu entdeckten Landes Amerika kämpfen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours